Evangelische Stiftskirche Stuttgart

Freitag, 13. September 2019
19:00 - 20:00 Uhr

Denis Rouger, Leitung


Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Sanctus aus Te Deum
Sechs Sprüche op. 79

Johannes Brahms (1833-1897)
Ich aber bin elend op. 110/1
Dem dunklen Schoß

Max Reger (1873-1916)
Drei Gesänge op. 111 für Frauenchor

Ildebrando Pizzetti (1880-1968)
Drei Auszüge aus der Missa di Requiem (Requiem, Sanctus, Agnus Dei)
Drei französische Motetten für das heilige Sakrament:

Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Ave verum

Gabriel Fauré (1845-1924)
Ave verum

Yves Castagnet (*1964)
Tantum ergo

Philippe Mazé (*1954)
Hymne für Doppelchor A-Cappella
Messe à double choeur (Missa für Doppelchor)
Kyrie, Gloria, Sanctus-Benedictus, Agnus Dei

Denis Rouger
Sacris solemniis
Alleluia

Thierry Escaich (*1965)
Alleluia


Denis Rouger zählt zu den profiliertesten Chorleitern Europas. Seine Laufbahn führte ihn aus seiner Heimatstadt Paris nach Stuttgart, wo er 2011 eine Professur für Chorleitung übernahm. Mit seinem preisgekrönten Kammerchor der Stuttgarter Musikhochschule hat Rouger die Zuhörer*innen der Stunde schon einige Male mit wunderschönen Klängen verwöhnt. Nun stellt er uns sein neues, 2016 gegründetes Ensemble figure humaine (»das menschliche Antlitz«) vor. Es verwundert nicht, dass das Konzertprogramm des Chores vorwiegend französische und deutsche Chormusik enthält – Ernstes von Brahms und Pizzetti (1880-1968), aber auch neuartig Klangvolles von Mazé (*1954) und Escaich (*1965).


Karten
9 Euro (ermäßigt 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok